FANDOM


Der Premierminister war der Premierminister von Kanada und gehörte zu den Konservativen. Er besuchte im Oktober 1876 Charlottetown, die Hauptstadt von Prince Edward Island. Viele Bewohner von Avonlea besuchten seine Kundgebung, darunter George Barry und seine Ehefrau, Rachel und Thomas Lynde und Marilla Cuthbert. Nur wenige Einwohner des Dorfes blieben zu Hause, darunter Anne Shirley, Matthew Cuthbert, Mary Joe sowie Diana und Minnie May Barry.

Während die meisten Bewohner von Avonlea auf seiner Kundgebung waren, bekam Minnie May Barry Krupp und bekam dadurch keine Luft mehr. Weil Anne Diana und Mary Joe bei der Pflege half, ging es ihr etwas besser, als nach Stunden endlich Matthew mit dem Doktor kam. Dieser stellte fest, dass Anne Minnie May das Leben gerettet hatte.

Persönlichkeit

„Rachel Lynde hat natürlich kein gutes Haar an ihm gelassen.“
— Marilla Cuthbert zu Anne Shirley über ihn (Quelle)

Er war ein sehr guter Redner. Rachel Lynde war gegen ihn, weil sie die konservative Regierung nicht mochte.

Aussehen

Marilla Cuthbert meinte, dass man ihn wegen seines Aussehens nie wählen würde. Sie wunderte sich über seine Nase.

„Nun ja, wegen seines Aussehens würde man ihn nie wählen. Was der für eine Nase hat!“
— Marilla Cuthbert zu Anne Shirley, nachdem Anne fragte, wie der Premierminister aussieht (Quelle)

Hinter den Kulissen

Um die Zeit, in der das Buch Anne auf Green Gables spielt, gab es in Kanada wirklich einen Premierminister. Dieser besuchte zwar nie Charlottetown, aber er lernte Lucy Maud Montgomery kennen.

Schauspieler

Jahr Titel Schauspieler/Synchronsprecher
2008 Anne in Avonlea (Hörspiel) Marco Kröger

Quellen

Bücher

Hörspiele

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.