FANDOM


Diese Person ist weiblich.

Diese Person wohnt in Glen St. Mary.

Mrs Wiley wohnte in Glen St. Mary und adoptierte im Jahr 1901 das zu dieser Zeit achtjährige Waisenmädchen Mary Vance aus dem Waisenhaus in Hopetown.

Sie behandelte Mary wie eine Sklavin und schlug sie sehr oft. Eines Tages floh Mary und wurde von den Meredith-Kindern gefunden, denen sie erzählte, wie Mrs Wiley sie behandelte. Deshalb durfte sie vorerst in Glen St. Mary bleiben. Sie wohnte mit ihnen bei ihrem Vater.

Als Mary einige Zeit bei den Merediths lebte, stellte sich heraus, dass Mrs Wiley inzwischen gestorben war. Deshalb adoptierten Cornelia und Marshall Elliott Mary, damit sie nicht ins Waisenhaus zurück musste.

Quellen

Bücher

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.