FANDOM


Diese Person ist weiblich.

Diese Person besucht die Schule von Glen St. Mary.

Diese Person wohnt in Glen St. Mary.

Irene Howard war die Tochter von Mr und Mrs Howard und eine Freundin von Rilla Blythe.

Biografie

Frühe Jahre

Irene Howard ist 1895 in Glen St. Mary geboren, wo sie die Schule besuchte.

Freundschaft mit Rilla

Einmal machte Irene ein Loch in ein Kleid von Rilla, was diese entzückte. Sie arbeitete beim Roten Kreuz. Einmal küsste sie Jims Anderson, wodurch er sich erkältete und sagte etwas Gemeines über Walter Blythe, das ihr Mrs George Burr erzählt hatte. Daraufhin schimpfte Rilla mit Irene und drohte ihr, nie wieder mit ihr zu sprechen.

„Was unterstehst du dich, hierherzukommen und mir so was über meinen Bruder zu erzählen, Irene Howard!“
— Rilla Blythe zu Irene (Quelle)

Irene sprach nicht mehr mit Rilla, dafür aber mit Olive Kirk. Später vertrugen sie sich wieder.

Einmal überredete Rilla Irene, auf einem Konzert zu singen. Mitten im Konzert erzählte Irene Rilla, dass Walter in den Krieg musste. Obwohl Rilla traurig und entsetzt war, führte sie das Konzert zu Ende.

Quellen

Bücher

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.