FANDOM


2000 AnneArtikel des Monats Februar 2019

In diesem Artikel geht es um einen Ort.

In diesem Artikel geht es um einen Ort in Avonlea.

Hester Grays Garten war der ehemalige Garten von Hester Gray und befand sich in Avonlea.

Geschichte

Nach Hesters Hochzeit mit Jordan Gray legte Jordan den Garten für Hester an. Die beiden bekamen nur Besuch von Mrs Barry und Rachel Lynde. Hester arbeitete gerne im Garten, pflanzte Blumen und Kirschbäume und liebte den Garten. Als sie wegen einer Krankheit zu schwach für die Gartenarbeit wurde, wickelte Jordan sie jeden Tag in ein Tuch und trug sie in den Garten. Dort legte er Hester auf eine Bank, von der aus sie sich ihren Garten anschauen konnte. Im Alter von 22 Jahren starb sie in ihrem Garten, nachdem Jordan alle Rosen abgepflückt und Hester mit ihnen bedeckt hatte.

Im Mai 1882 feierten Anne Shirley, Diana Barry, Jane Andrews und Priscilla Grant Annes 17. Geburtstag. Die vier Mädchen streiften durch die Natur von Avonlea und entdeckten den Garten. Dort verbrachten sie einen schönen Tag und Diana erzählte den anderen Mädchen die Geschichte von Hester. Sie sagte auch, dass sie nicht gedacht hatte, dass es den Garten noch gibt.

Anne Jane und Priscilla in Hester Grays Garten

Anne, Jane und Priscilla

In den folgenden Sommerferien legte Anne Rosen aus dem Garten auf Hesters Grab auf dem Friedhof von Avonlea.

„Hätte ich einen Garten wie Hester Gray, ich würde mehr als dreißig Jahre brauchen, auch im Himmel, um mein Heimweh danach zu überwinden.“
— Anne Shirley zu Marilla Cuthbert über den Garten (Quelle)

Nach Annes Studium am Redmond College machte sie mit Gilbert Blythe einen Spaziergang zu Hester Grays Garten. Dabei machte Gilbert Anne einen zweiten Heiratsantrag, den sie annahm. Seinen ersten Heiratsantrag während ihres Studiums hatte sie abgelehnt.

Als Anne im Jahr 1899 zur Beerdigung von Gilberts Vater nach Avonlea kam, besuchte sie zusammen mit Diana Hester Grays Garten. Diana erzählte ihr, dass sie seit ihrer Hochzeit nicht mehr dort gewesen war.

Aussehen

Es gab dort eine mit Moos und Gras bewachsene verfallene Steinmauer, die den Garten umschloss. Im Gras gab es gelbe und weiße Narzissen.

Quellen

Bücher

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.