FANDOM


In diesem Artikel geht es um einen Ort.

In diesem Artikel geht es um einen Ort in Avonlea.

Der Gemeindesaal von Avonlea stand an der sogenannten Unteren Straße in Avonlea. Um den Saal herum standen Tannen. Er wurde im Jahr 1861 gebaut, aber nicht an der Stelle, die Thomas Boulter vorgeschlagen hatte.

Im Jahr 1881 sammelte der Dorfverschönerungs-Verein Spenden, damit der Saal neu gedeckt und gestrichen werden konnte. Thomas Boulter spendete nichts, weil der Saal nicht an seiner vorgeschlagenen Stelle gebaut worden war. Beim Streichen geschah allerdings ein Fehler, weswegen Joshua Pye den Saal blau statt grün strich. Niemand hatte ihm gesagt, welche Farbe der Saal haben sollte. Man hatte ihm nur die Farbtöpfe gegeben und gesagt, dass er anfangen solle zu streichen. Der Richter Peter Sloane meinte, dass Joshua trotzdem seinen Lohn bekommen musste.

Aussehen

Er hat zwei Türen, eine Innen - und eine Außentür sowie sechs Fenster, einen Schornstein und ein rotes Dach.

Hinter den Kulissen

Quellen

Bücher

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.