Fandom


Dusty Miller war ein Kater und wohnte in Windy Willows. Rebecca Dew warnte Anne Shirley vor ihm, weil sie ihn nicht mochte.

Biografie

Ankunft in Windy Willows

Mrs Campbells Hund brachte Dusty Miller nach Windy Willows. Zu dieser Zeit war er nur Haut und Knochen. Die beiden Witwen, die in Windy Willows wohnten, Kate MacComber und Charlotte MacLean, mochten ihn sofort und behielten ihn.

Leben in Windy Willows

Rebecca Dew, das Dienstmädchen der beiden Witwen, mochte Dusty Miller nicht und beklagte sich oft über ihn. Einmal lief Rebecca in der Speisekammer eine Maus über die Füße. Danach kochte sie vor Wut und schimpfte, dass dieser Kater nichts außer Fressen und Schlafen im Sinn hatte. Laut Anne jagte sie ihn von Pontius zu Pilatus, entriss ihm sein Lieblingskissen und half mit dem Fuß nach, wenn sie ihn hinaus ließ.

Als die Witwen genug davon hatten, dass Rebecca sich über ihn beklagte, gaben sie den Kater weg. Er kam zu Jane Edmonds, die am anderen Ende der Stadt Summerside wohnte. Als Rebecca davon erfuhr, beschwerte sie sich bei den beiden Witwen und erklärte ihnen, dass sie Dusty Miller nicht weggeben wollte. Deshalb holten sie ihn zurück.

Bevor Anne abreiste, warf Dusty Miller ihr jedes Mal so was wie einen vorwurfsvollen Blick zu, wenn Anne ihre Abreise erwähnte.

Aussehen

Dusty Miller war groß und hatte goldene Augen. Als er nach Windy Willows kam, war er sehr dünn.

Quellen

Bücher

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.